November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Verbraucher geben nach gewerblicher Suche über Gelbe Seiten deutlich mehr aus als nach Google-Suche

17.11.2020 | 22:04 Uhr | Gelbe Seiten
Verbraucher geben nach gewerblicher Suche über Gelbe Seiten deutlich mehr aus als nach Google-Suche

Eine neue GfK-Studie zeigt: Verbraucher geben nach einer gewerblichen Suche über Gelbe Seiten fast dreimal so viel aus wie nach einer Google-Suche. Die mobile Nutzung des Branchenverzeichnisses ist im vergangenen Jahr um knapp 30 Prozent gestiegen.

Nach einer gewerblichen Suche über Gelbe Seiten geben Nutzer fast dreimal so viel für Produkte und Dienstleistungen aus wie nach einer Suche über den Internetriesen Google. Das hat eine aktuelle GfK-Studie ergeben. So lagen die Ausgaben der Verbraucher, die nach einer Google-Suche erfolgreich zu einem Anbieter Kontakt aufgenommen hatten, bei durchschnittlich 313 Euro. Kunden, die das Unternehmen nach einer Suche über Gelbe Seiten gefunden hatten, gaben im Durchschnitt 885 Euro aus. Im Vergleich zum Vorjahr ist dieser Auftragswert um 229 Euro gestiegen, bei Google lediglich um 47 Euro. Von den Nutzern, die nach einer Recherche in Gelbe Seiten bei einem Anbieter einkaufen, sind 61 Prozent Neukunden.

„Das Ergebnis macht deutlich, wie hoch das Vertrauen der Verbraucher in das größte Branchenverzeichnis Deutschlands ist. So zeigt die GfK-Studie nicht nur, dass knapp 91 Prozent der Menschen in Deutschland Gelbe Seiten kennen. Für 96 Prozent der Nutzer ist das Verzeichnis eine seriöse Informationsquelle und 92 Prozent schätzen Gelbe Seiten als wichtigen Begleiter für die Suche in der Region. Dabei wird vor allem die mobile Nutzung immer wichtiger: Konnten wir 2019 bereits 175 Millionen Suchen auf Smartphones und Tablets verzeichnen, so ist die Nutzung in diesem Jahr mit 225 Millionen Suchen um knapp 30 Prozent gestiegen“, sagt Dr. Uwe Breier, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH.

Bedürfnisse der Verbraucher im Fokus

Die hohen Bekanntheits- und Nutzungszahlen erreicht das Branchenverzeichnis nicht zuletzt dadurch, dass es immer wieder auf die aktuellen Bedürfnisse der Verbraucher reagiert und offen dafür ist, neue Wege zu gehen. So ist Gelbe Seiten im April dieses Jahres mit seinem Vermittlungsservice an den Start gegangen, der verschiedenste Branchen abdeckt und es sich zum Ziel gesetzt hat, Verbraucher und Dienstleister schnell und unkompliziert zusammenzubringen.

„Die agilen Strukturen unseres Unternehmens machen es möglich, dass wir ad-hoc auf die Wünsche der Verbraucher eingehen und unser Angebot entsprechend erweitern können. Diese Start-up-Mentalität ist heute wichtiger denn je und hat auch im Fall unseres Vermittlungsservice zum Erfolg geführt. Bereits nach sechs Monaten sind über 7.500 Anfragen eingegangen – von Großprojekten wie dem Bau eines Pools bis hin zu Reparaturarbeiten an Haushaltsgeräten“, so Dr. Uwe Breier.

Neues gewagt hat Gelbe Seiten kürzlich auch mit zwei Testkampagnen auf der Videoplattform TikTok – ein weiterer wichtiger Schritt, um die Bekanntheit der Marke in der jungen Zielgruppe zielgerichtet zu steigern. In Zusammenarbeit mit ausgewählten TikTok Creatorn sind 46 Clips entstanden. Die Bilanz: über 5,2 Millionen Videoaufrufe, knapp 32.000 Follower und ein Unternehmens-Account, der zu den erfolgreichsten in Deutschland auf der Plattform zählt. „Mit unseren Testkampagnen auf TikTok haben wir es geschafft, dass die Zielgruppe Gen Z mit einer Traditionsmarke wie Gelbe Seiten interagiert. Das zeigt uns, aber auch anderen Unternehmen, wie wichtig es ist, auch mal unkonventionellen Ansätzen zu folgen, um als Unternehmen langfristig erfolgreich zu sein“, resümiert Dr. Uwe Breier.

Über Gelbe Seiten
Gelbe Seiten wird von DTM Deutsche Tele Medien und 15 Gelbe Seiten Verlagen gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgeber-GbR gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Gelbe Seiten als Spezialist für Branchenverzeichnis-Angebote den Nutzern als Buch, online und mobil über www.gelbeseiten.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr 2019 verzeichneten die Produkte von Gelbe Seiten medienübergreifend ca. 637 Mio. Nutzungen*. Die Bezeichnung Gelbe Seiten ist in Deutschland eine geschützte und auf die Gelbe Seiten Zeichen-GbR eingetragene Wortmarke. Ebenfalls besteht u. a. Markenschutz für die Gelbe Seiten Zeichen-GbR für eine abstrakte Verwendung der Farbe Gelb.

*Quelle: "GfK Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2019"; repräsentative Befragung von 16 Tsd. Personen ab 16 Jahren, In Auftrag gegeben von: Gelbe Seiten Marketing GmbH, Das Örtliche Service- und Marketing GmbH, Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH.

Pressekontakt
Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH
Nina Mülhens
Tel.: 069 2731696 - 205
E-Mail: presse@gelbeseitenmarketing.de
Web: www.gelbeseiten.de