Trifels Verlag
Trifels. Gemeinsam weiter!
Kundenportal | Anmelden
Image

Vorsicht: Adressbuchschwindler zocken Gewerbetreibende ab!

Vorsicht in der Vorbereitungszeit der neuen Gelbe Seiten AusgabenIn der Vorbereitungszeit für die neuen Gelbe Seiten Ausgaben schicken betrügerische Unternehmen häufig als Rechnung getarnte Angebotsformulare an Gewerbetreibende.

Aus aktuellem Anlass warnen wir Sie an dieser Stelle vor der „Regionale-Gelbe-Seiten.AG“ und der "GELBESEITE AG", die mit ähnlichen Methoden versuchen, Gelbe Seiten Kundenabzuzocken!

Erst das Kleingedruckte deckt den Schwindel auf!

Erst der Blick in das Kleingedruckte deckt den Betrug auf, denn rein äußerlich (Farbe, Logo, Marke) sehen die Formulare aus wie die seriöser Verlage.

Vermehrt wurden deutschlandweit Kunden von Gelbe Seiten in den vergangenen Wochen täuschende Bestätigungsaufforderungen per FAX zugesendet. Das Schreiben fordert den Gewerbetreibenden dazu auf, seinen kostenlosen Eintrag in Gelbe Seiten zu bestätigen. Dadurch entsteht der Eindruck, dass bereits ein Eintrag beziehungsweise eine Geschäftsbeziehung besteht. Wer das Fax an den vermeintlichen Gelbe Seiten Verlag zurückschickt, wird automatisch mit 10 Euro belastet.

Ihr Partner für Werbung in Gelbe Seiten der Region Frankfurt und Umgebung ist der Trifels Verlag. Prüfen Sie daher genau, wer der Absender Ihrer Post ist, bevor Sie etwas unterzeichnen oder Geld überweisen! Im Zweifelsfall können Sie uns gerne telefonisch unter der 069 299 99 - 935 erreichen!

Checkliste: Prüfen Sie Ihre Post ganz genau!

  • Kennen Sie den Absender des Schreibens, Formulars, FAX?
  • Lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte! Gegen die Absender betrügerischer Formulare und Briefe kann in dem meisten Fällen nur zivilrechtlich vorgegangen werden. Die Judikative hat in vergangenen Urteilen darauf verwiesen, dass jeder, der in der Geschäftswelt tätig ist, immer auch das Kleingeschriebene lesen muss.
  • Ist das beworbene Verzeichnis bekannt?
  • Sind Sie Kunde des Absenders / Verlags?
  • Kennen Sie die Internetseite, auf die verwiesen wird? Prüfen Sie unbedingt auch die Verbreitung beziehungsweise Auflage des Verzeichnisses!
  • Checken Sie, ob das Unternehmen alle relevanten Daten wie zum Beispiel Handelsregisternummer und Angaben über Geschäftsführer aufgeführt hat.
  • Im Zweifelsfall informieren Sie sich bei Ihrer IHK oder dem zuständigen Amtsgericht.

Weitere Informationen zum Adressbuchschwindel und den dubiosen Unternehmen finden Sie auch auf der Website der IHK Frankfurt am Main.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder möchten Sie mit uns werben ?

Trifels Verlag GmbH
Karlstraße 16
60329 Frankfurt/M.

Telefon: (069) 2 99 99 - 0
E-Mail: info@trifels.de
Homepage: www.trifels.de

Besuchen Sie uns auf