Trifels Verlag
Trifels. Gemeinsam weiter!
Kundenportal | Anmelden
Image

Forsa-Studie: Immer mehr Deutsche nehmen Zahngesundheit sehr ernst

Forsa-Studie: Immer mehr Deutsche nehmen Zahngesundheit sehr ernst

  • 90 Prozent der Deutschen gehen regelmäßig zum Zahnarzt / 2012 waren es nur 67 Prozent
  • Patienten sind zufrieden und vergeben sehr gute Noten
  • Bewertungen oder Möglichkeiten zur Onlineterminvereinbarung wichtige Entscheidungskriterien bei der Suche nach dem passenden Zahnarzt

Frankfurt am Main, 24. September 2014 – Der „Tag der Zahngesundheit“ am 25. September ist ein bundesweiter Aktionstag rund um Zahnpflege und Mundhygiene. Und immer mehr Deutsche nehmen das Thema Zahngesundheit sehr ernst, wie eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts forsa im Auftrag von Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH unter 2.014 Teilnehmern zeigt. Während im Jahr 2012 lediglich 67 Prozent der Befragten1 regelmäßig  beim Zahnarzt waren, gaben jetzt 90 Prozent an, in den vergangenen zwei Jahren mehrmals beim Zahnarzt gewesen zu sein. 63 Prozent haben in diesem Zeitraum sogar mindestens 3 Mal die Leistung eines Zahnarztes in Anspruch genommen. Lediglich 8 Prozent der Befragten besuchten innerhalb der letzten zwei Jahre gar keinen Zahnarzt.

Zahnärzte erhalten sehr gute Noten
Die Patienten in Deutschland sind mit der Leistung ihrer Zahnärzte außerdem sehr zufrieden, wie die Ergebnisse der Befragung belegen. Insgesamt bewerten sie ihre Erfahrung in den vergangenen zwei Jahren mit der Note 1,7. Dazu tragen eine vorbildliche Freundlichkeit (Note: 1,4), die hohe Qualität der Leistung (1,7) und geringe Wartezeit bei Terminen (1,8) bei. Lediglich beim Preis fällt die Zufriedenheit etwas ab (2,3).  

Suche nach Dienstleistern häufig online und mobil
Bei der Suche nach einem passenden Dienstleister wie beispielsweise einem Zahnarzt nutzen 71 Prozent der Befragten inzwischen das Internet oder das mobile Internet. Bei der Online-Recherche nach Zahnärzten sind für 62 Prozent Angaben zu Öffnungszeiten der Praxis unbedingt erforderlich, um sich für einen Anbieter zu entscheiden. Jeweils die Hälfte der Befragten halten auch die Möglichkeit einer Terminvereinbarung (51 Prozent), Bewertungen anderer Patienten (48 Prozent) sowie Informationen zum Leistungsangebot der Praxis (48 Prozent) für unverzichtbar.
„Die Suche nach dem richtigen Zahnarzt findet immer häufiger online oder über mobile Geräte statt. Zahnärzte sollten also mit den passenden digitalen Angeboten präsent sein“, stellt Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH fest. „Mit Blick auf diese größer werdenden Erwartungen der Nutzer haben wir die Funktionen der App von Gelbe Seiten konsequent erweitert und bieten jetzt nicht nur Öffnungszeiten, Bewertungen anderer Patienten und einen Routenplaner, sondern auch die Möglichkeit, online einen Termin zu vereinbaren2 . So können Zahnärzte auch ohne eigene Webseite oder App die Chancen der digitalen Welt für sich nutzen.“ 

Wir über uns:
Gelbe Seiten wird von DeTeMedien und 16 Gelbe Seiten Verlagen gemeinschaftlich herausgegeben und gemeinschaftlich verlegt. Die Herausgeber- und Verlegergemeinschaft gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Gelbe Seiten als Spezialist für Branchenverzeichnis-Angebote den Nutzern in allen medialen Ausprägungen als Buch, online, mobil sowie u.a. als Smartphone- und Tabletversion zur Verfügung gestellt und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Die Bezeichnung Gelbe Seiten ist in Deutschland eine geschützte und auf die Gelbe Seiten Zeichen-GbR eingetragene Wortmarke. Ebenfalls besteht Markenschutz für die Gelbe Seiten Zeichen-GbR für eine abstrakte Verwendung der Farbe Gelb.

1 Umfrage des Marktforschungsinstituts forsa im Auftrag von Gelbe Seiten Marketing unter 1.515 Teilnehmern im Jahr 2012
2 In Kooperation mit Partnern

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder möchten Sie mit uns werben ?

Trifels Verlag GmbH
Karlstraße 16
60329 Frankfurt/M.

Telefon: (069) 2 99 99 - 0
E-Mail: info@trifels.de
Homepage: www.trifels.de

Besuchen Sie uns auf