November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Trifels Verlag warnt vor unseriösen Anbietern

29.07.2020 | 18:08 Uhr | Gelbe Seiten
Trifels Verlag warnt vor unseriösen Anbietern

Der Trifels Verlag warnt aktuell vor unseriösen Anbietern, die sich unter Namen wie „Gelbes Branchenverzeichnis“, „Allgemeines Gewerbeverzeichnis“ oder "Branchenbuch Deutschland" als Herausgeber von Branchenverzeichnissen, Eintragsregistern, Online-Datenbanken oder ähnlichem ausgeben und sich dabei den Bekanntheitsgrad von Gelbe Seiten als vertrauensvollem Partner der Gewerbetreibenden in Deutschland zunutze machen.

So erhalten Unternehmen von Anbietern, deren Namen denen bekannter Anbieter auffallend ähneln, immer wieder per Anruf, E-Mail, Brief oder Fax Eintragsangebote, Aufforderungen zur Aktualisierung von Kontaktdetails oder Rechnungen für angeblich erbrachte Leistungen. Dabei wird nicht nur der Name von Gelbe Seiten in abgewandelter Form genutzt, sondern in Dokumenten auch das bekannte Markendesign als Vorlage für Logo, Schriftart und Farbgebung verwendet. Die Methoden, auf denen diese unseriösen Anbieter ihre betrügerische Masche aufbauen, basieren meist auf dem gleichen Schema.

Gehen Gewerbetreibende auf derartige Angebote bzw. Anfragen durch mündliche Zusage, Übersendung von Rückantworten oder das Bezahlen geforderter Beträge ein, führt dies in der Regel zum Abschluss eines Vertrags, der im schlimmsten Fall mit hohen Kosten und mehrjährigen Laufzeiten verbunden ist.

Wie Sie Betrugsmaschen unseriöser Anbieter erkennen und sich vor diesen schützen können, erfahren Sie HIER in unserem ausführlichen Beitrag.