Januar 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Trifels Verlag unterstützt Kampagne #ZusammenGegenCorona

07.12.2021 | 20:21 Uhr | Corona-Krise
Trifels Verlag unterstützt Kampagne #ZusammenGegenCorona

Die vierte Welle hat Deutschland fest im Griff, eine neue Variante könnte die Situation noch verschlimmern und die Stimmung im Land scheint immer aufgeheizter zu sein. Keine Frage, die Nerven liegen überall blank, doch klar ist auch: Durch diese Krise kommen wir nur gemeinsam. Ein wichtiger Schlüssel im Kampf gegen Corona ist die Impfung. Viele haben sich bereits impfen lassen, aber es gibt immer noch eine ganze Menge Menschen, die dem Impfstoffen kritisch oder ablehnend gegenüberstehen. Um die Impfquote doch noch zu erhöhen, haben sich über 150 Unternehmen in Deutschland zusammengetan, um mit der Kampagne #ZusammenGegenCorona für das Impfen zu werben.

Dafür wurden die bekannten Claims der jeweiligen Firmen und Marken geändert. Aus „Dann geh doch zu Netto“ wurde „Dann geh doch zum Impfen“, Vodafone sagt nicht mehr „Together we can“, sondern „Together we impf“, Penny geht „Erstmal zum Impfen“, der Klassiker von Persil wird zu „Impfen: da weiß man, was man hat“ und der Versandhändler Otto meint. „Impfen… find ich gut“. Ritter Sport ist in der Kampagne „Quadratisch. Praktisch. Geimpft“ und Edeka stellt klar: „Wir lieben Impfen“. Diese und viele andere Botschaften werden heute von den teilnehmenden Unternehmen unter dem Hashtag #ZusammenGegenCorona gepostet. Ausgedacht hat sich die Kampagne die Berliner Werbeagentur Antoni, die auch vom designierten Bundeskanzler Olaf Scholz Unterstützung bekommen.

"gemeinsam.weiter" wird zu "gemeinsam.impfen"

Auch der Frankfurter Trifels Verlag, einer der großen Branchenverzeichnis-Verlage in Deutschland, hat seinen Claim „Trifels. Gemeinsam weiter“ geändert. Passend zu der Kampagne lautet er nun „Trifels. Gemeinsam impfen“. Für die Geschäftsführung des Verlags war die Teilnahme an der Kampagne eine Selbstverständlichkeit, denn das Impfen sei eine der wichtigsten Maßnahmen in dieser Pandemie, um nicht nur sich selbst vor einer schweren Erkrankung, sondern auch sein Umfeld zu schützen.

Den Film zur Kampagne können Sie über den folgenden Link ansehen:
https://antoni.de/case/150-brands-against-corona/